otokolle

Sportjahr 2018


Vereinskönigschießen, Mettenpokal, Stadtseniorensportspiele Chemnitz und Adventschießen

Auch in diesem Jahr führte unser Verein das traditionelle Vereinskönigsschießen durch.

Mit einer 10,6 wurde Jens Ehnert neuer Schützenkönig. Neue Schützenkönigin wurde mit einer 8,5 unsere Sportfreundin Daniela Heyde.

Unsere Schützenkönigin Daniela Heyde Schützenkönig

Unser neues "Königspaar", Daniela und Jens

Der erste Ritter wurde Falko Maiwald mit einer 10,5 und zweiter Ritter wurde Rudolf Löffler mit einer 10,2.


Rudolf Löffler

Auch im hohen Alter, "Rudolf Löffler" ist immer mit dabei

Bei den Damen wurde Dr. Annerose Badeke mit einer 8,3 die erste Dame. Die zweite Dame wurde Johanna Graf mit einer 6,8.


                  
Schützenköni Jens Ehnert
                           
Jens Ehnert - neuer Schützenkönig und Gewinner des Adventspokal

Gleichzeitig wurde um den Metten- und Adventspokal gekämpft.

Jens Ehnert wurde nicht nur unser neuer Schützenkönig, er erreichte auch den ersten Platz im Adventspokalschießen mit 96 Ringen. Zweiter wurde Keith Tilmann vom SV Burgstädt e.V. ebenfalls mit 96 Ringen. Den dritten Platz erreichte Andreas Wendt vom DSU mit 94 Ringen.

Spannend wurde es beim Mettenpokal. Dieser konnte erst im Stechen ermittelt werden, da die Schützen Mario Stephan und wiederum Jens Ehnert jeweils 98 Ringe hatten. Schlussendlich hatte Mario Stephan die Nase vorn und verwies Jens Ehnert auf den zweiten Platz.


Mario Stephan                                     Scheibe von Mario

Stephan Mario - Gewinner des Mettenpokal 2018             Mario`s Scheibe

Thomas Winter vom 1. Lichtensteiner SV e.V. errang mit 96 Ringen den dritten Platz.

In der Altersklasse SK musste ebenfalls im Stechen der Gewinner ermittelt werden, da auch hier Ronny Schnabel und Marco Pfüller beide vom 1. Lichtensteiner SV e.V. mit 94 Ringen gleich lagen.

Im Stechen gewann dann Ronny Schnabel. Philipp Günther vom SV Chemnitz 1990 e.V. wurde mit 80 Ringen Dritter.


Ronny Schnabel

Ronny Schnabel - Gewinner des Mettenpokals in der Altersklasse SK

Günther Philipp

als neuestes Mitglied erreicht unser Sportfreund Philipp Günther einen beachtlichen 3.Platz

Den Mettenpokal bei den Damen gewann Anneliese Falkenberg vom SV Burgstädt e. V. mit 94 Ringen vor Angelika Gruber vom CSC mit 86 Ringen. Unsere Daniela Heyde erreichte den dritten Platz mit 83 Ringen.


Anneliese Falkenberg

Gewinnerin bei den Damen Anneliese Falkenberg vom SV Burgstädt e. V.

Insgesamt nahmen 32 Schützenschwestern und Schützenbrüder aus 5 Vereinen teil.

Wir gratulieren allen Gewinnern und wünschen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

Text Steffen Petzold, Bilder André Blume

Ergebnisse können hier nachgelesen werden:

Vereinskönigschießen

Adventspokal
Mettenpokal
Stadtseniorensportspiele

2. Chemnitzer Herbstschießen 2018

Am 20.Oktober fand auf unserer Sportstätte das 2. Chemnitzer Herbstschießen statt.  Bei schönsten Herbstwetter nahmen 12 Sportfreunde die Herausforderung an, über die Distanz von 25 Metern  mit der Kleinkaliber Sportpistole/Revolver 25 Schuss Genauigkeit  abzugeben.  Im Gegensatz zum sonst üblichen Sportprogramm wurden hier die schlechtesten 5 Schuss gestrichen, dafür ist die sonst obligatorische Probeserie entfallen. Es waren also maximal 200 Ringe möglich. Diesem Maximum kam Ronny Stephan vom Weißbacher Schützenverein mit starken 195 Ringen am nächsten und wurde somit Sieger. Platz 2 ging an Mario Stephan aus unseren Schützenverein und Dritter wurde Ronny Schnabel vom 1. Lichtensteiner Schützenverein.

Ein großes Dankeschön nochmal den anwesenden Kampfrichtern und Helfern sowie den Pokalgewinnern herzlichen Glückwunsch.

Hinweisen möchten wir noch auf unsere letzten Wettkämpfe für dieses Jahr. Am Samstag den 8. Dezember finden der traditionelle Mettenpokal mit Kleinkaliber Sportpistole/Revolver sowie das Adventsschießen mit Großkaliber Pistole/Revolver statt. Gleichzeitig führen wir die Stadtseniorenspiele und unser Vereinskönigschiessen statt. Dazu laden wir alle Interessenten herzlich ein. Die Ausschreibungen findet ihr auf unserer Homepage unter der Rubrik Sport.

Text und Foto Jens Freund

Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

Pokale

Landesmeisterschaft 2018






Am 30.06.2018 und am 01.07.2018 fanden in Chemnitz die Landesmeisterschaften des Sächsischen Schützenbundes e.V. in den Disziplinen KK 50 m Langwaffen statt. Wir gratulieren den erfolgreichen Schützen(innen):

In der Kategorie KK - Liegendkampf Herren I, erkämpfte sich unser Schützenbruder Sebastian Thiele, den 6. Platz. In der Kategorie KK - Liegendkampf Damen I, belegte unsere Schützenschwester Thea Martin den 3. Platz.

Gleichzeitig wurden in Dresden die Landesmeisterschaft für KK Kurzwaffen durchgeführt, auch dort waren Schützen unseres Vereines erfolgreich ...

In der Kategorie 50m Freie Pistole Einzel in der Klasse Herren I, erkämpfte unser Schützenbruder Torsten Rückauf den 4. Platz. In der Kategorie 25m Sportpistole Einzel in der Klasse Herren I, holte unser Schützenbruder Mario Stephan den 3. Platz. In der Kategorie 25m Sportpistole Einzel in der Klasse Herren III, belegte unser Schützenbruder Jens Ehnert den 2. Platz, und Schützenbruder Lutz Schauer erkämpfte sich den 4. Platz. In der Kategorie 25m Pistole 30 Präz. Einzel in der Klasse Herren III, wurde unser Schützenbruder Lutz Schauer Landesmeister in seiner Klasse. Und unser Schützenbruder André Blume holte den 6. Platz. In der Kategorie 25m Standardpistole Einzel in der Klasse Herren III, holte unser Schützenbruder Jens Ehnert den 3. Platz.

In der Mannschaftswertung in der Kategorie 25m Pistole der Herren III, erkämpften sich den 1. Platz mit 1610 Ringen:

Dr. Jürgen Barth

Jens Ehnert

Lutz Schauer


Wir freuen uns über die erkämpften Leistungen und wünschen den Schützen(innen) weiterhin viel Erfolg, Kraft, Ausdauer und Mut um sich weiter zu verbessern, insbesondere den Schützen(innen) die es dieses Jahr nicht zur Deutschen Meisterschaft geschafft haben.
Der SV Chemnitz 1990 e.V. wünscht allen Vereinen und Schützenbrüder, Schützenschwestern, Freunde und Familien schöne Sommerferien. Genießt die Zeit, habt Spaß - wir sehen uns hoffentlich auf der nächsten Landesmeisterschaft im nächsten Jahr.

Ein großen Dank geht an allen Helfer(innen)und KaRi, ohne deren Hilfe wir diese Veranstaltung nicht hätten meistern können.

Mehr Informationen zu einzelnen Platzierungen findet ihr hier Wettkampfergebnis LM 18 KK Pistole und Wettkampfergebnis LM 18 KK Gewehr!

Text von Thea Martin
Bilder von Thea Martin und Mario Stephan



Bezirksmeisterschaften 2018





Mit einer leichten Verspätung kommt der Sportbericht über die Bezirksmeisterschaften 2018.

Auch dieses Jahr nahmen wieder viele Schützen an den Bezirksmeisterschaften in den KK-Disziplinen teil.
Wir haben vier Bezirksmeisterschaftstitel geholt und beglückwünschen die Schützen zum Erfolg.

Wir hoffen, dass alle Schützen die Landesmeisterschaftsqualifikation geschafft haben und wünschen ihnen dort Erfolg und auch weiterhin viel Spaß am Sportschießen.

Einen großen Dank an alle Helfer, Kampfrichter und Veranstalter ohne die dieser gelungener Tag nicht möglich gewesen wäre.

Text von Thea Martin
Bilder von Thea Martin und Steffen Petzold



Pfingstschießen 2018



...


Das diesjährige Pfingstschießen ist Geschichte. Am gestrigen Pfingstsamstag folgten 47 Schützen aus Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Berlin und Hessen der Einladung zum Pfingstschießen um den Pokal der Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz.

Geschossen wurde mit dem KK Gewehr 60 Schuß liegend. Vom ersten Durchgang an wurden sehr gute Ergebnisse über 580 Ringe. Aber alle wussten, die Entscheidung fällt im 3. Durchgang. Da starteten die großen Favoriten aus der Hauptstadt. Der PSV Olympia Berlin reiste mit 7 Schützen als Pokalverteidiger an und wollten den "Pott" natürlich wieder mit nach Hause nehmen. So kam es denn auch, mit 3 Einzelergebnissen über 586 Ringen, gewannen sie überlegen mit 1759 Ringen die Pokalwertung vor der PSSG zu Dresden mit 1745 Ringen und der 2. Mannschaft des PSV Olympia mit 1744 Ringen. Die Einzelwertung in der Klasse Jugend bis 20 Jahre gewann vom Gastgeberverein Wladislaw Syvous mit 570 Ringen vor Luzi Hanousek vom SV Lucka mit 563 Ringen und Yannic Grießbach 549 Ringe vom PJC Grünhain. Die Damenwertung gewann Birgit Rosenkranz PSSG zu Dresden mit 588 Ringen vor Sylvia Arlt von der Schützengilde Lübben mit 584 Ringen und Daniela Martens PSV Olympia mit 577 Ringen. Bei den Männern gewann der Rochlitzer Michael Raps 588 Ringe, zweiter wurde Slawomir Lobasiuk 587 Ringe vom PSV Olympia vor Alexander Flemming 586 Ringe ebenfalls von PSV Olympia.

Bester Einzelschütze(in) wurde aufgrund ihrer Bärenstarken letzten Serie(n) von maximalen 100 Ringen Birgit Rosenkranz.

Die Siegerehrung wurde durchgeführt von der Viezepräsidentin des Sächsischen Schützenbundes Angela Sättler dem Landessportleiter Matthias Heyne und Vereinspräsident Steffen Petzold.

Inzwischen wurde auch das traditionelle Schwein an Spieß angeschnitten welches sich seit dem Morgen über dem Feuer drehte und welches unser "Grillmeister" Alexander Badeke vorzüglich zubereitet hat. Gefeiert wurde dann bis in die Abendstunden und der Tag wurde gemütlich ausklingen lassen.

Wir hoffen es hat allen gefallen und wir sehen uns zum nächsten Pfingstschießen wieder. Bedanken möchten wir uns beim Vorstand des Vereins, bei allen fleißigen Helfern und den eingesetzten Kampfrichtern für den gelungenen Tag.


Text von Jens Freund
Bilder von Rolf Leber



Kreismeisterschaften KK 2018








Die Ergebnisse der Kreismeisterschaft am Wochenende vom 27.04 und 28.04.2018 sind nun öffentlich einsehbar und wir können mit Stolz sagen, dass wir erfolgreich die Kreismeisterschaft 2018 gemeistert und abgeschlossen haben. In der Mannschaftswertung haben wir den 1. Platz in der Disziplin 25m Pistole Herren III gemacht, dazu gratulieren wir:

Dr. Jürgen Barth, Jens Ehnert und Lutz Schauer.

Auch bei den Einzel Schützen wurde ordentlich abgeräumt, wir gratulieren zum Sieg in den folgenden Disziplinen:

In der Disziplin Einzel KK - Liegendkampf Herren I hat Sebastian Thiele den 1. Platz belegt und ist somit Kreismeister seiner Klasse geworden. In der Klasse Damen I, ist Thea Martin Kreismeister geworden. Bei den Herren III ist Uwe Diedrichs 2. Kreismeister geworden. Bei den Herren IV, wurde Manfred Girod Kreismeister seiner Klasse.

In der Disziplin Einzel KK - 50m Pistole der Herren I wurde Torsten Rückauf 2. Kreismeister.

In der Disziplin Einzel KK - 25m Pistole der Herren I holte Mario Stephan den 1. Platz und somit den Kreismeistertitel, Jan Enderlein wurde 3. Kreismeister. In der Disziplin Einzel KK - 25m Pistole der Herren III wurde Jens Ehnert 1. Kreismeister und Lutz Schauer der 2. Kreismeister. In der Disziplin Einzel KK - 25m Pistole der Herren IV wurde Dr. Jürgen Barth Kreismeister seiner Klasse.

In der Disziplin Einzel KK - 25m Pistole 30 Präz. der Herren III wurde Jens Ehnert 1. Kreismeister, 2. Kreismeister wurde Lutz Schauer und den 8. Platz belegte André Blume.

In der Disziplin Einzel KK - 25m Standardpistole der Herren III wurde Jens Ehnert 2. Kreismeister und Mathias Böhme belegte den 5. Platz.

Wir beglückwünschen alle Schützen zu den genannten Erfolgen und hoffen, dass alle weiterhin am Ball bleiben und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg für die BM und LM 2018.


Wer mehr Details lesen möchte, schaut bitte hier rein KM 2018.

Einen lieben Dank an alle Helfern, Kampfrichtern und Organisatoren.

30.04.2018 von Thea Martin




Landesmeisterschaften des Sächsischen Schützenbundes



Erste Impressionen von den Landesmeisterschaften des Sächsischen Schützenbundes in den
Druckluftdisziplinen. Heute ist der Tag der Pistolendisziplinen. Vom Verein sind Mario und Torsten
in der Klasse Herren II am Start. Mit 360 und 363 Ringen belegten sie in dieser Klasse die Plätze 4 und 6.
Trotz dieser guten Ergebnisse wurde es leider nicht mit einem Platz auf dem "Treppchen" belohnt. Angesicht dessen,
dass unser Verein (in ganz Chemnitz gibt es überhaupt keinen geeigneten Druckluftstand !!!) leider noch keine eigene
Möglichkeit für ein qualifiziertes Training mit Luftpistole oder Luftgewehr besitzt, ein super Resultat. Morgen dann
die nächste Chance für Wladislaw mit dem Luftgewehr bei den Junioren.

Von Jens Freund, 24.03.2018






Sportjahr 2017


 


Vereinskönigschießen, Mettenpokal, Stadtseniorensportspiele Chemnitz und Adventschießen







Vereinskönigschießen 2017

Der SV Chemnitz 1990 e.V. hat einen neuen König und eine neue Königin! In diesem Jahr hat Manfred Girod mit 10,8 Ringen den Titel als König geholt. Bei den Damen ist Thea Martin mit 10,4 Ringen neue Königin geworden. Der 1. Ritter ist Mario Stephan mit 10,7 Ringen, der 2. Ritter ist Uwe Diedrichs mit 10,6 Ringen. Bei den Damen ist Johanna Graf mit 9,0 Ringen die 1. Dame, die 2. Dame ist Daniela Heyde mit 8,1 Ringen. Weitere Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

Stadtseniorensportspiele Chemnitz 2017

Bei den Stadtseniorensportspielen II mit der Sportpistole hat Jens Ehnert (SV Chemnitz 1990 e.V.) den 1. Platz erreicht, den 2. Platz errang Jonny Fuhrmann (CSC) und den 3. Platz Horst Hußner (SV Chemnitz 1990 e.V.).
Bei den Stadtseniorensportspielen I mit der Sportpistole hat Mario Stephan (SV Chemnitz 1990 e.V.) den 1. Platz errungen, den 2. Platz erreichte Thomas Winter (1. Lichtensteiner SV e.V.) und den 3. Platz Jan Enderlein (SV Chemnitz 1990 e.V.). Weitere Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

Mettenpokal 2017

Den 1. Platz mit 98 Ringen hat Mario Stephan belegt und dabei seinen Kontrahenten Thomas Winter aus Lichtenstein, der ebenfalls 98 Ringe hatte auf den 2. Platz verwiesen. Den 3. Platz holte Jens Ehnert mit 96 Ringen. Bei der Kategorie Mette SK siegte Ronny Schnabel vom 1. Lichtensteiner SV e.V mit 95 Ringen, als Zweiter folgte mit 89 Ringen Felix Hühne (SV Chemnitz 1990 e.V.) und den 3. Platz erreichte der Lichtensteiner Marco Pfüller mit 79 Ringen. Weitere Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

Adventspokal 2017

Mit 96 Ringen holte Jens Ehnert den 1. Platz im Adventspokalschießen, der 2. Platz ging an Jonny Fuhrmann mit 94 Ringen, und den 3. Platz mit 91 Ringen erreichte Tilmann Kaith aus Burgstädt. Weitere Ergebnisse können hier nachgelesen werden.



Bauarbeiten Pistolenstand 2017

Bild 1
Die Vorbereitungen sind am 06.11.2017 abgeschlossen. Es kann losgehen!

Bild 2
Die Firma: AW Bauhandwerk Inhaber: Andre Weigert und sein Team beginnen mit den Arbeiten.

Bild 3
Am Anfang müssen alle Stöße verschliffen werden.

Bild 4
Am Dienstag wurde der Boden ausgegossen und auf ein Niveau gebracht. Leider war die Witterung so kalt, dass
erst am Donnerstag die Entkopplungsmatte, die auch nicht trocken werden wollten, eingebaut werden konnte.
Am heutigen Montag konnte nun endlich mit den Fliesenverlegearbeiten begonnen werden.
Leider ist durch die witterungsbedingte Verzögerung ein regulärerer Trainingsbetrieb
erst am Samstag dem 18.11.17 möglich.

Bild 5
Die Fliesenarbeiten sind nun abgeschlossen und der Pistolenstand ist für das Training wieder geöffnet.
Ein großer Dank gilt den fleißigen Handwerkern!


1. Chemnitzer Herbstschießen 2017

Liebe Schützenschwestern, Schützenbrüder und Mitstreiter,
sicherlich ist Euch aufgefallen, dass wir nun ein neues Schild an unserem Vereinshaus haben. Seit Anfang September 2017 sind wir, der Schützenverein Chemnitz 1990 e.V. ein Mitglied des immateriellen Kulturerbes des Schützenwesens und dürfen diese Auszeichnung tragen.

Auch über unser 1. Chemnitzer Herbstschießen möchte ich ein paar Worte verlieren. Wir werden dieses Herbstschießen in Zukunft weiterführen, evtl. werden wir dann noch eine weitere Klasse einführen, dies wird aber noch bekannt gegeben. Einzigartig war die Pokalvergabe mit diesmal zwei drittplatzierten Plätze bzw. Preisen.

Zu den Ergebnissen:
1. Platz Jens Ehnert SV Chemnitz 1990 e.V.
2. Platz Ronny Schnabel 1. Lichtensteiner SV e.V.
3. Platz Stefan Irmisch und David Dorn SV Lauernhain e.V.

Weitere Ergebnisse können hier nachgelesen werden.


Deutsche Meisterschaft 2017

Mit etwas Verspätung noch ein paar Impressionen von den Deutschen Meisterschaften 2017 in München.

Gestartet sind in diesem Jahr aus unserem Verein 3 Schützen in 4 Wettbewerben. Mario Stephan mit der Schnellfeuerpistole und der Sportpistole in der Herrenaltersklasse, Jens Ehnert mit der Sportpistole bei den Senioren und Jens Freund im Liegendkampf der SH1/AB1. Marios erster Start war am so genannten olympischen Wochenende mit der Schnellfeuerpistole und die brachte ihm die ersehnte Medaille. Zusammen mit Matthias Putzmann und Phillip Wagenitz, gelang ein hervorragender 2. Platz, hinter den Favoriten aus Kriftel mit Olympiasieger Christian Reitz. In der Einzelwertung wurde es ein beachtlicher 5. Platz.

Das Restprogramm und die anderen beiden Starter folgten dann am 2. Wochenende. Am Freitag jedoch stellte sich dann die Wetterlage komplett um, war es vorher sommerlich trocken und warm, ja mit teils über 30 Grad auf den Wettkampfstätten, heiß herrschte nunmehr Dauerregen und Temperaturen teils unter 10 Grad. Trotzdem ließen sich die Schützen die Laune nicht vermiesen. Und so konnte Mario Stephan Platz 10 in der Herrenaltersklasse und Jens Ehnert bei den Senioren Platz 26 mit der Sportpistole belegen. Jens Freund konnte diesmal seinen 4. Platz vom Vorjahr nicht verteidigen, für ihn wurde es Rang 19.

Sehr gefreut haben wir uns, dass der Präsident des Vereins Steffen Petzold mit seiner Frau, uns trotz miesem Wetter einen Besuch abstattete und uns am Freitag noch zu einem leckeren Abendessen eingeladen hat! Dankeschön.

Weiterhin bedanken möchten sich die Schützen noch einmal bei allen die sie bei der Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt unterstützt haben.









Berlin - Cup 2017

Die Ergebnisse vom Berlin Cup 2017 liegen uns nun vor und können sich sehen lassen. Wir gratulieren unseren Sportschützen in folgenden Disziplinen ...

Kleinkaliber LIEGEND HERREN-ALT
5. Platz Siegfried Dittrich, 11. Platz Jens Freund.
Luftgewehr HERREN-ALT
2. Platz Siegfried Dittrich.
Luftpistole HERREN-ALT
2. Platz Lutz Schauer.
Olympisch Schnellfeuerpistole HERREN
Platz 1. Mario Stephan.
Sportpistole HERREN
Platz 1. Mario Stephan, Platz 5. Jens Ehnert, Platz 6. Lutz Schauer, Platz 7. Jan Enderlein.


Mario Stephan Schnellfeuerpistole letzte 6 Sekundenserie beim Berlin Cup 2017.





Landesmeisterschaft 2017

Impressionen von den Landesmeisterschaften des Sächsischen Schützenbundes am 24.Juni 2017 in Leipzig. Glückwunsch den Medaillengewinnern Mario (Platz 1) Lutz (Platz2) und Thea (Platz 3). Ausserden wurde mit der Standardpistole der 2. Platz und bei der Sportpistole 30 Schuß Präzision der 3. Platz durch Jens Ehnert sowie in der Vorwoche der 2. Platz von Sebastian Thiele im KK-Liegendkampf bei den Junioren A und der Landesmeistertitel von Mario Stephan mit Landesrekord in der Disziplin Schnellfeuerpistole Herrenaltersklasse erreicht, sowie viele gute Ergebnisse unserer anderen Vereinsstarter. Das stimmt optimistisch. Wir Gratulieren und wünschen denen, die sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben, viel Erfolg!





Pfingstschießen um den Wanderpokal der Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz

05.06.2017

Auch das Pfingstschießen 2017 am Samstag den 3. Juni ist nun Geschichte. Wir konnten in diesem Jahr genau 50 Schützen aus 13 Vereinen die aus Sachsen, Thüringen, Brandenburg und auch erstmals aus Berlin kamen begrüßen. Bei schönem Wetter und beherrschbaren Wind wurden viele Top Ergebnisse und 100er Serien geschossen. Die Einzelwertung bei der Jugend gewann Domenic Schulze vom SV Treffer Plauen mit 565 Ringen vor Sebastian Thiele (558 Ringe) vom gastgebenden Verein und Luzi Hanousek (556 Ringe)vom SV Lucka. Bei den Frauen gewann Birgit Rosenkranz von der PSSG zu Dresden mit 582 Ringen, vor Anne Mrosek vom SV Medewitz (579 Ringe) und Angela Ludwig vom 1. Adorfer SV (578 Ringe). Die Schützenklasseklasse war fest in den Händen der Schützen vom PSV Olympia Berlin. Platz 1 belegte Slawomir Lobasiuk mit starken 593 Ringen, was somit auch den Preis des besten Tagesergebnisses einbrachte, vor Mannschaftskollegen Michael Wischnewsky ebenfalls mit einem Ergebnis jenseits der 590 (591 Ringe). Nur Ralf Benitz vom SV weiß/grün Deutschenbora als Spielverderber machte mit 590 Ringen den dreifach Triumph der Berliner zunichte. Somit ging der Pokal erwartungsgemäß an den PSV Olympia 1. Mannschaft mit den Schützen Slawomir Lobasiuk, Michael Wischnewsky und Frank Schwarz mit 1773 Ringen vor der 2. Mannschaft der Berliner mit Andreas Jose, Horst-Peter Rumpf und Henrik Martens die 1756 Ringen erreichten und dem gastgebenden SV Chemnitz mit den Schützen Eric Kresner, Matthias Walther und Jens Freund die mit einer soliden Mannschaftsleistung auf 1742 Ringe kamen. Der Tag klang aus mit dem obligatorischen "Schwein am Spieß" was sich schon seit den Morgenstunden über dem Grill drehte (danke an den Grillmeister). Davon konnte uns auch das umschlagende Wetter am Nachmittag nicht abhalten. Vielen Dank noch einmal an die Kampfrichter, die fleißigen Helfer und natürlich auch den teilenehmenden Schützen, die den Tag zu einem Erlebnis werden ließen.






Ergebnisse Bezirksmeisterschaften KK-Disziplinen

05.06.2017

Am Wochenende 20.+21. Mai 2017 fanden auf unserer Schießanlage die Bezirksmeisterschaften in den KK-Disziplinen statt. Insgesamt waren bei bestem Schützenwetter 185 Starts zu verzeichnen. Diese Mammutaufgabe war nur dank der zahlreichen Helfer aus dem Verein und der eingesetzten Kampfrichter zu bewältigen, ihnen gilt unser besonderer Dank! Unser Verein nahm am Wettkampf mit 9 Startern teil. Errungen wurde 2x der Bezirksmeistertitel und 6x Platz 2. Wir gratulieren den Siegern und Platzierten und wünschen für die anstehenden Landesmeisterschaften den Limiterfüllern viel Erfolg und das Quäntchen Glück.







Kreismeisterschaft 2017


Kreismeisterschaft SSK III 29.04.2017 in Chemnitz. Mario Stephan 4 Sekunden Serie Schnellfeuerpistole...